News

Schulsanitäter üben >
< Rheinland-Pfalz Tag
12.03.2011 10:48 Alter: 8 yrs

Neuer Schulsanitätsdienst an der Schubertschule

Sparkassen und LBS fördern Neugründungen von Schulsanitätsdiensten


Schulsanitäter bei der Übergabe der Materialien

Ab sofort sind an der Schubert Schule acht ausgebildete Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter bei Unfällen und Verletzungen einsatzbereit.

Schulsanitäter/-innen sind ehrenamtlich bei Unfällen in der Schule zur Stelle und
übernehmen für ihre Mitschüler die Erstversorgung der Verletzten bis der Rettungsdienst eintrifft. An jedem Schultag, bei Ausflügen, Schul- und Sportfesten sind sie in Bereitschaft und leisten damit einen wichtigen Beitrag in der Schulgemeinschaft.

Ausgestattet mit Warnwesten und einer Schulsanitätsdiensttasche, die von der Sparkasse und der LBS finanziert wurden, können die Schulsanitäter ihre Arbeit an der Schule nun aufnehmen.

„Hilfsbereitschaft, Engagement und Verantwortungsgefühl sind Werte, die die Schulsanitätsdienste vermitteln und leben. Wir freuen uns, entsprechend unserer Maxime „Fair. Menschlich. Nah.“ hierzu einen Beitrag vor Ort für die Schule leisten zu können.“ so Stefan Lahmert von der Sparkasse Rhein-Haardt.

„Wir sind froh und dankbar, dass wir für unsere mutigen, jungen Helfer des Schulsanitätsdienstes so starke Partner wie die die Sparkassen und die Landesbausparkasse gewinnen konnten“ so der Vorsitzende des Stadtverbandes Neustadt Herr Tassilo Willrich. „Aber auch der Schubert Schule gebührt unser Dank, mit der wir partnerschaftlich zusammenarbeiten.“ „Durch unser Projekt –Ich und Du und Wir- leisten LBS und Sparkassen einen wichtigen Beitrag in der Gewaltprävention in Grundschulen, mit der Studienstiftung
unterstützen wir junge Wissenschaftler auf ihrem Weg. Mit der Partnerschaft des Schulsanitätsdienstes fördern wir nunmehr auch den Erwerb von sozialen Kompetenzen in den weiterführenden Schulen“ berichtet Christian Ahlring von der LBS.

Die Schubert Schule ist die dritte Schule im Stadtverband Neustadt an der Weinstraße, die in Zusammenarbeit mit dem Jugendrotkreuz einen Schulsanitätsdienst eingerichtet hat. „Der Schulsanitätsdienst ist ein sinnvolles, praxisorientiertes Projekt, bei dem die Schülerinnen und Schüler neben den praktischen Erste-Hilfe Maßnahmen auch Solidarität und Werteorientierung einüben“ sagt die Direktorin der Schule Ingrid Wurst-Kling, „Wir sind dankbar
für die tolle Kooperation mit dem Jugendrotkreuz und für die Unterstützung der Sparkasse und der LBS“. Der Schulsanitätsdienst an der Schubert Schule Neustadt ist der erste Schulsanitätsdienst des Jugendrotkreuzes in einer Förderschule in Rheinland-Pfalz. In Rheinland-Pfalz bestehen derzeit an 124 weiterführenden Schulen Schulsanitätsdienste des Jugendrotkreuzes mit über 1.650 ehrenamtlichen Mitgliedern bzw. Schulsanitätern. In den Jahren 2011
und 2012 werden Sparkassen und LBS den Aufbau weiterer Schulsanitätsdienste des Jugendrotkreuzes in Rheinland-Pfalz aktiv unterstützen. Durch die Kooperation sollen mehr Schulen die Möglichkeit erhalten einen Schulsanitätsdienst in Zusammenarbeit mit den örtlichen DRK Gliederungen zu installieren.


Seite druckenSeite empfehlennach oben